Skip to main content

Wir für Sie - Interessensvertretung für Handwerker

 

Die Kreishandwerkerschaft hat nach der Handwerksordnung die Aufgabe "die Gesamtinteressen des selbstständigen Handwerks... sowie die gemeinsamen Interessen der Handwerksinnungen... wahrzunehmen", - eine Aufgabe, die immer unverzichtbarer wird.

Wir haben nicht nur die Verpflichtung für das Handwerk allgemein, sondern auch und insbesondere für die Arbeitgeber tätig zu werden. Da unsere Kreishandwerkerschaft die Innungen in den Städten Bottrop, Gelsenkirchen und Gladbeck betreut, ist unsere Kreishandwerkerschaft die Interessenvertretung des Handwerks in der Emscher-Lippe-Region.

Viele einzelne Leistungen gehören zu dem Serviceangebot, das wir Ihnen als Arbeitgebervertretung im Handwerk bieten. Einen Teil davon stellen wir Ihnen auf diesen Seiten vor.

Wir freuen uns, wenn wir Ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen können. Einzige Voraussetzung, um den vollen Leistungsumfang nutzen zu können: Werden Sie Mitglied in der für Sie zuständigen Innung.



Die KH App - exklusiv für Innungmitglieder



Gemeinsame Erklärung des Westdeutschen Handwerkskammertages (WHKT) sowie des Bayerischen Handwerkstages (BHT):

Die Politik muss jetzt handeln: Betriebe in Not können nicht länger auf Hilfe warten

Zum Lesen / Download bitte auf die Abbildung klicken.


Das Handwerk wird gehört

Egbert Streich - WDR Lokalzeit Ruhr 24.03.2020

Hilfe für Betriebe: KH ELW

Zum Thema dringende Handlungsbedarfe und schnelle, finanzielle Hilfen für (Handwerks-)Betriebe in Zeiten der Corona-Pandemie wurde Egbert Streich, Geschäftsführer der KH ELW, vom WDR (Lokalzeit Ruhr), um ein Interview gebeten...

Das Studiogespräch, welches am 24.03.2020 via Skype aufgezeichnet wurden, können Sie in der WDR Mediathek abrufen.

Hier gelangen Sie zum Studiogespräch: Egbert Streich, Kreishandwerkerschaft Emscher-Lippe-West.

 

Auch Praxiserfahrungen in Sachen Auswirkungen der Corona-Pandemie auf den handwerklichen Berufsalltag wurden in der Lokalzeit Ruhr, u.a. durch das Gladbecker Innungsmitglied Elektro Schwalvenberg (Inhaber Jörg Schwalvenberg), erläutert.

Den Videobeitrag Kurzarbeit finden Sie hier.



Projekt NEUSTART!

Die KH ELW engagiert sich für das Projekt NEUSTART!

Sie haben davon gehört, dass es Studierende gibt, die an ihrem akademischen Werdegang zweifeln?

Vielleicht möchten Sie einen von ihnen für Ihr Unternehmen und eine Ausbildung im Handwerk begeistern...

 

Das Projekt der Westfälischen Hochschule unterstützt Unternehmen dabei, freie Ausbildungsplätze mit Studienaussteiger*innen zu besetzen.

Hier finden Sie das Handout des Projekts NEUSTART!

Weitere Informationen finden Sie um Internet unter: https://www.w-hs.de/zweifel-am-studium